Christoph Terbuyken

Christoph Terbuyken

Dozent für Computergestützte Musikproduktion

 

christoph.terbuyken@remove-this.musikundmedien.net

 

Christoph Terbuyken, Jahrgang 1978, absolvierte von 1998 bis 2003 das Studium zum Tonmeister an der Hochschule für Musik Detmold. Er war mehrere Jahre Mitglied des Landesjugendorchesters NRW und von 1999 bis 2005 Bassist der Hochschul-Bigband in Detmold.

 

Seit 2003 ist er in vielen Bereichen der Musikproduktion als Tonmeister, Arrangeur, Musikproduzent, Komponist und Bassist tätig.
Von 2005 bis 2006 war er als freier Mitarbeiter der Emil-Berliner-Studios in Hannover und Berlin für das Mastering verantwortlich.
Von 2009 bis 2012 produziert Christoph Terbuyken regelmässig Musik für die On Air Promotion des Fernsehsender ZDF Digital. Darüber hinaus ist er seit 2012 freier Tonmeister beim WDR.

 

Neben zahlreichen Produktionen im Independent-Bereich arbeitete er u.a. mit Peter Herbolzheimer, Paul Young, Daliah Lavi, Roland Bless, Masen Abou Dakn und Al Bano zusammen. Seit 2005 kooperiert er regelmässig als Co-Produzent und Arrangeur mit Prof. Dieter Falk, ebenfalls Lehrender am IMM.

 

Christoph Terbuyken ist seit 2006 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik in Detmold im Fach Ensemble populäre Musik und seit 2014 unterrichtet Christoph Terbuyken am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Computergestützte Musikproduktion.