Musik und AV Produktion

Im Schwerpunkt Musik und AV Produktion werden technische, gestalterische und künstlerische Kompetenzen vermittelt. Die praktische Handhabung von modernen Aufnahmegeräten und der Zugang zu gut ausgestatteten Postproduktionseinheiten ermöglicht den Studierenden die praktische Herstellung eigener audiovisueller Produkte. Neben der Fähigkeit Aufzeichnungen, Fernsehsendungen und Filme kritisch zu beurteilen entwickeln die Studierenden eine eigene künstlerische Ausdrucksweise.

 

music@studio1 2012

Im November 2012 war der gebürtige Wuppertaler Folk-Pop Newcomer Jonas David mit seinem Trio – Davide Iacono (Drums/Percussion), Johannes Dietsch (Gitarre/Keys), Jonas David (Gitarre/Gesang) – zu Gast bei der IMM-Produktion music@studio1. Zu sehen ist Silence Screams, einer von vier aufgezeichneten Songs.
Regie führte Lilian Czolbe und die Produktionsleitung hatte Andreas Huck, beide aus dem Studiengang Musik und Medien.
music@studio1
entsteht jedes Jahr neu im Vertiefungsmodul Musik und AV-Produktion.

 

Trailer für Irish Folk Punk Party

Am 22. November findet in Gevelsberg die von Musik und Medien-Student Franz Wüstenberg organisierte Irish Folk Punk Party statt. Über 1.200 Gäste werden erwartet, wenn die Bands Fiddler's Green und The O'Reillys and the Paddyhats aufspielen.
Die Studierenden Moritz Hils (Kamera), Alexander Kühn (Kamera), Daniel Langemann (Kamera) und Franz Wüstenberg (Produktion, Schnitt) zeigen die einzige Atmosphäre des irischen Konzerts in ihrer Trailerproduktion, entstanden im Rahmen des Projektmoduls im Studiengang Musik und Medien bei Prof. Manfred Waffender.

 

Demetori - 平安のエイリアン ~ Crazy Xenomorph

"Wer behautet, dass mit schamlos exzessiver Effektpreset-Räuberei man nicht über minderwertiges Ausgangsmaterial hinwegtäuschen kann, hat zwar recht, aber wen interessiert das schon? Eine zeitgeistige Reminiszenz der Ausdruckskraft des Informationszeitalters, künstlerischer Sprache mit den Mitteln wahrnehmungsbestimmter Reduktion. Persönlichkeitsgetriebener Darstellungstrieb im Geiste nachahmender Neuerfindung. Eine experimentelle Improvisation über Konsumkultur anhand des Produkt-Showcases Henkell Pikkolo Custom Shop 3, reverse-extended-range." (Der Filmemacher)

Ein Clip von Felix Dobrowohl, entstanden als Projekt im Schwerpunkt Musik und AV-Produktion.

 

Making-of: Hikiko sucht die Einsamkeit

Es ist die Geschichte von Hikiko, der sich selbst von der Gesellschaft abkapselt und sich seine eigene Welt erschafft, in der er keine Ängste mehr hat. Ein wenig ergeht es Markus Zimmermann wie Hikiko. Er schließt sich in sein Zimmer und kreiert eine Welt nach seinen Vorstellungen.
Das Making-of ist im Projektmodul bei Prof. Manfred Waffender im Schwerpunkt Musik und AV-Produktion entstanden und zeigt die Arbeit an dem Bachelorprojekt von Markus Zimmermann. Es dokumentiert die Vorproduktion, den Dreh und die Postproduktion.
Hikiko sucht die Einsamkeit heisst das Bachelorprojekt am Institut Fuer Musik Und Medien in Düsseldorf. Betreut wurde es von Prof. Dr. Heike Sperling und Andreas Kolinski.

 

Fries Nuss Quartett

Die Mehrkameraproduktion mit dem Fries Nuss Quartett entstand im Rahmen des Vertiefungsmoduls Musik und AV-Produktion im Sommersemester 2014.
Das Fries Nuss Quartett sind Heinrich Fries (Saxophon), Benyamin Nuss (Pian), Robert Schulenburg (Bass) und Simon Busch (Drums). Die Kompositionen und Arrangements stammen von Robert Schulenburg.