Christian Schmitt

Dozent für Künstlerischen Audio-Schnitt Musik

 

christian.schmitt@remove-this.musikundmedien.net

 

Christian Schmitt, Jahrgang 1966, schloss sein Tonmeister-Studium an der Musikhochschule Detmold im Jahr 1991 ab. Im Anschluss war er als freier Mitarbeiter hauptsächlich für Sony Classical, den WDR und Denon tätig.

Dabei arbeitete er als Producer und Toningenieur und war auch für die Nachbearbeitung zahlreicher Veröffentlichungen verantwortlich.

 

Seit 2002 ist er festangestellter Tonmeister bei WDR. Hier betreut er nicht nur alle Bereiche der klassischen Musik sondern ist auch 1. Tonmeister der WDR Big Band.

 

Zahlreiche Aufnahmen von Christian Schmitt erhielten internationale Preise wie den Diapason d'Or oder den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

2009 wurde seine Aufnahme Symphonica mit Joe Lovano, dem WDR Rundfunkorchester und der WDR Big Band für einen Grammy nominiert.

Die SACD Some Skunk Funk mit der WDR Big Band und den Brecker Brothers wurde 2007 mit zwei Grammys ausgezeichnet. Einen weiteren Grammy erhielt 2008 die Produktion Avant Gershwin mit der WDR Big Band.

 

Seit 2011 unterrichtet Christian Schmitt Künstlerischen Audio-Schnitt Musik am Institut Fuer Musik Und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.