Timo Bader

Dozent für Computergestützte Musikproduktion

 

timo.bader@remove-this.musikundmedien.net

www.timobader.de

 

Timo Bader wurde 1975 in Stuttgart geboren und studierte bis 2004 an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Ton- und Bildtechnik.

 

Während er sich live dem Klavier- und Bassspiel in verschiedenen Bands und Projekten widmet, z.B. der Düsseldorfer Stunksitzung oder seinem Duo-Programm Aber bitte mit Udo, beschäftigt er sich schon seit seiner frühen Jugend intensiv mit Computern und der Erstellung von Musik am Computer. Er lernte verschiedene Programmiersprachen sowie Audiosignaltheorie und veröffentlichte 2004 zusammen mit seinem Mitstudenten Oliver Lüdecke den Arts Acoustic Reverb, eines der ersten qualitativ hochwertigen Nachhallplugins im nativen Bereich.

 

Unter dem Namen Beat Creators von 2001 bis 2010 und seit 2011 unter eigenem Namen komponierte und produzierte er zahlreiche Werbespots für TV, Radio und Internet, unter anderem für Volkswagen, BMW, Bahlsen, Coppenrath und Wiese, Fanta, Dove, Persil, Stada, Abtei, und viele mehr. Für den WDR entwickelte er 2009 das Sendungsdesign und die Musik für das ARD Radiofeature und die Dokuserie Land und Lecker.

 

An der Universität Paderborn erhielt er 2008 einen Lehrauftrag als Gastdozent für das Seminar Mikrofone- und Aufnahmetechnik für den Studiengang Popularmusik- und Medienwissenschaften.

Seit 2009 ist er Dozent für Computergestützte Musikproduktion am Institut Fuer Musik Und Medien.