Compositing/ 3D

Die drei separat buchbaren MacPros verfügen über ein Softwarepaket, dass vor allem für Compositing sowie für das Erstellen von 3D-Animationen zusammengestellt ist.
Compositing ist der Prozess des Zusammenführens mehrerer Bildelemente zu einem stimmigen Gesamtbild und findet in der Postproduktion eines Filmes als visueller Effekt Anwendung. Im Compositing werden zwei oder mehr voneinander getrennt aufgenommene oder erstellte Elemente zu einem Bild zusammengeführt. Das Endergebnis ist ein visueller Effekt. Visuelle Effekte beschreiben alle Effekte, die nicht durch herkömmliche fotografische Mittel erzielt werden können. Der andere Teilbereich sind die Practical Effects (Spezialeffekte: Explosionen, etc.). Die Eingliederung wird überall anders vorgenommen. Beispiele für Compositing ist das Zusammenfügen von Bildern (Footages) durch Bluescreen/Greenscreen und Mehrfachbelichtung. Wichtige Grundbegriffe sind: Keying (mit Garbage-Masken), Rendering, 2D-Grafik, 3D-Grafik, Plate, Clean Plate, Matte Painting, Rotoskopie, Filtereffekte wie Blur, Glow, Edges, Defocus etc.
Jeder Arbeitsplatz ist mit einem Apple Thunderbolt-Display und einer Audio-Abhörsituation über Lautsprecher oder Kopfhörer ausgestattet.In diesem Raum können ausserdem CD und DVDs mit Hilfe eines Kopier-Towers vervielfältigt und deren Labels bedruckt werden.

 

Equipment

Rechner: 3 MacPro 6,1 (OS X 10.9.5, 3,5Ghz Xeon,32gb Ram, 2x Firepro D500, SSD, 27" Thunderbolt-Display)
Abhöre: Genelec 6010A, AKG K141
Kopier-Tower: Primera DUP-11
CD-/DVD-Drucker: Primera Disc Publisher PRO
Beamer: Acer S1213HN

 

Software OS X

Ableton Live
Adobe Creative Cloud
Cinema 4D R16
DaVinci Resolve Lite
Dragonframe 3
Final Cut Studio 3
grandVJ
Hiero 1.6
Linotype Gold Edition
MPEG Streamclip
Nuke Studio
MadMapper
Mari
Modul8
Paragon NTFS for Mac
Resolume Arena
Toon Boom Studio
Vidvox VDMX

 

Software Windows 8.1

Ableton Live
TouchDesigner
VVVV